​Gesund Führen.

Mit dem FührungsProgramm von "do care!®"

Erprobt. Einfach.
​Erfolgreich.

​​​Dr. Andreas Tautz, Chief Medical Officer bei der Deutschen Post DHL Group:

in der Wirtschaftspsychologie aktuell (Nov. 2017)

"​​Der Vorgesetzte beeinflusst die Gesundheit seiner Mitarbeiter häufig mehr 
als ein behandelnder Arzt es je vermag“

​Führungskräfte prägen das Wohlbefinden


​Weil ich das am eigenen Leib erlebt habe, habe ich vor über 20 Jahren das Thema "Gesund Führen" zu meinem gemacht. Und dazu etliche Bücher geschrieben, über 500 Vorträge und Seminare gehalten, die Gesund-Führen-Toolbox entwickelt und das Ausbildungskonzept freigegeben - und ich freue mich, dass inzwischen über 140 ausgebildete Trainerinnen und Trainer mein Konzept unters Volk bringen und ​unzählige weitere Menschen mit meinem Programm arbeiten. Und dass Sie sich auch für dieses Thema interessieren ...

​Für wen ist diese Seite?

​​Für Profis:
Menschen, die mit Führungskräften arbeiten
​Auftrag:
​​Führungskräfte für Gesundheit gewinnen
​Häufiger Auftrag "dahinter":
​BGM ans Laufen bringe​n


Wie geht das hier?

Das Ziel:
​Wohlbefinden für alle verbessern
Der Weg:
Veränderung von Haltung und Verhalten
Unterwegs:
Ressourcen-Stärkung für alle Beteiligten


Von wem ist diese Seite?

Dr. Anne Katrin Matyssek:
Diplom-Psychologin
Erfahrungsschatz:
500 Workshops und Vorträge in 20 Jahren
Besondere Kennzeichen:
leicht verständliche Sprache


Meine Thesen zum Thema "Gesund Führen":


Damit Sie direkt wissen, ob Sie hier richtig sind, habe ich Ihnen hier ein paar Thesen zusammengestellt, die meine grundsätzliche Meinung zum Thema widerspiegeln. 

​Was "Gesund Führen" eigentlich heißt - Definition

Gesund Führen ist keine Geheimwissenschaft. Es geht einfach.

​​​Es sind oft die kleinen Dinge, auf die es ankommt

​​​Die Gefahr, zur Alibi-Veranstaltung zu verkommen, ist leider groß​​​​

​​​Es g​ibt kein BGM ohne Führungskräfte.

Dr. Anne Katrin Matyssek

Meine Kunden beim Thema "Gesund Führen" kamen aus ​einfach allen Branchen; ​stark vertreten waren:

​Schwermetall, Leichtmetall, Automobil, Versicherungen, Bundesministerien, Telekommunikation, 
Ämter / Verwaltungen, Pharma,​ Kliniken, 
​​Krankenkassen, Unfallkassen / BGen

Mein​ kostenloser Download für Sie:


Stimmen Sie den Thesen zu? Dann wird Ihnen vermutlich mein kostenloser Download viel Freude bereiten, und zwar als ​1. Schritt (von insgesamt 6) im "do care!"-Führungsprogramm für die Führungskräfte in Ihrem Unternehmen: Das Gesund-Führen-Basis-Programm als eBook. 

Sie können es gern an die Führungskräfte in Ihrem Unternehmen weiterreichen​. ​​Dazu gebe ich Ihnen an dieser Stelle explizit die Erlaubnis.

​Das Gesund-Führen-Basis-Programm (als pdf-Datei)

​​Natürlich orientiert am Baumbild:

  • ​​6 Dimensionen gesundheitsgerechter Führung
  • ​Reflexionsanstoß: Fach- oder Führungskraft?
  • Tipps für Führungskräfte

​​Annett Meyering

Bereichsleiterin Rekrutierung und Personalentwicklung der Prosegur Services Germany GmbH

​Teilnehmerin des Online-Kurses "Mehr Erfolg im BGM" 2018

"Das Thema 'Gesund Führen' bei den Führungskräften des mittleren Managements in die Aufgabenliste zu integrieren, stellt eine Herausforderung dar. Denn gerade diese Führungsebene wird mit den vielfältigsten Aufgaben betraut und der Fokus liegt auf den Ergebnissen. Umso wichtiger war es mir, darauf gut vorbereitet zu sein. Der Kurs von Frau Dr. Matyssek ermöglichte mir neue Ansätze zu verfolgen, in der Gruppe verschiedene Sichtweisen zu diskutieren und im Laufe des Seminars einen ganz eigenen Weg zu den Führungskräften zu finden."

​​Führungskräfte schreien​​ nicht "juchuh" ...

... wenn man ihnen erzählt, dass im Rahmen des BGM Aufgaben auf sie zukommen.

Man kann viel falsch machen, wenn man sie fürs BGM gewinnen möchte, dabei aber mit ​Vorwürfen kommt oder ihnen Statistiken zum Zusammenhang von Führung und Gesundheit vor den Latz knallt.

Lieber Überzeugen, Locken und Verführen ​als Drohen​, Drängen und An-den-Pranger-Stellen.

​Das ist meine erprobte und erfolgreiche Strategie dabei. ​Wie ​Sie das konkret ​umsetzen können, sehen Sie rechts im Video.

Wenn Sie das Video anklicken,
wird Ihre IP-Adresse von Vimeo gespeichert.

Wie man Führungskräfte garantiert verschreckt

Typische Fehler: 
In diesem Video berichte ich von misslungenen Versuchen, Führungskräfte für Gesundheit zu gewinnen.

Wenn Sie das Video anklicken,
wird Ihre IP-Adresse von Vimeo gespeichert.

Und wie man es richtig macht: Die Toolbox

​Und hier sehen Sie meinen Lösungsansatz in 2 Schritten: zunächst die Führungskräfte fit machen, die dann mit ihren Teams arbeiten.

Diese Beiträge sind interessant oder nützlich für Sie?


​​Sie möchen auf dem Laufenden bleiben beim Thema Gesund Führen? So wie über 5.000 andere Profis? Dann melden Sie sich zum "do care!"-Newsletter an.

Der ​Newsletter ist kostenfrei. Wenn Sie Ihre eMail-Adresse hier eintragen, erhalten Sie in der Regel 1mal pro Woche eine eMail von mir mit Beiträgen für eine gesündere Betriebskultur, unter anderem zum Thema ​"Gesund Führen". Diese eMails können Sie jederzeit abbestellen - entweder durch den Link, den Sie in jeder eMail ​vorfinden; oder indem Sie eine ​ eMail schicken mit dem Betreff "abmelden", und zwar an: newsletter-abmelden@do-care.de - Datenschutz ist mir sehr wichtig: Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung. Ihre Daten werden über das Unternehme getResponse in der EU verarbeitet und aufbewahrt.  Mehr ...


​Wie geht es jetzt für Sie weiter?


​Sie ​​gehören​ nun zu der großen Gruppe netter Menschen, die spätestens ab jetzt meinen Newsletter beziehen? Dann ist es ​an der Zeit, dass Sie loslegen. ​Ich habe Ihnen einige Materialien zum Thema "Gesund Führen" zusammengestellt, die Ihnen den Einstieg in die Arbeit mit Führungskräften erleichtern werden.

Viel Spaß und Erfolg damit! 

Enter your text here...