Es gibt keine führungskraftfreie Fehlzeiten-Senkung

Das ist das Fazit der Power-Woche vom 2. bis 6. September 2019, an der sich 294 Fehlzeiten-Interessierte aktiv beteiligt haben.

 

Keine Fehlzeiten-Senkung ohne Führungskräfte

Es war eine spannende Woche – mit sehr viel Austausch und einem klaren Ergebnis. Die täglichen Fazit-Berichte und eMails zeigen eindeutig: Fehlzeiten sind immer ein Führungsthema. Personaler/innen kommen hier an ihre Grenzen.

Fehlzeiten sind immer Führungsthema

 

Fehlzeiten-Senkung erfordert Gespräche

Das wissen wir alle. Aber wie bewegt man Führungskräfte dazu, diese Gespräche tatsächlich zu führen?

  • Die Anwesenden zu hegen und zu pflegen und ihre Anwesenheit anzuerkennen?
  • Durchs normal „wie geht’s-Gespräch“ Interesse zu zeigen?
  • Die Willkommensgespräche tatsächlich zu führen?
  • Die Krankmeldung persönlich entgegenzunehmen?
  • Den Kontakt zu Langzeit-Erkrankten zu halten
  • Die Verhältnisse gesund zu gestalten?

 

Genau hierfür habe ich die Fehlzeiten-Power entwickelt

Mit Hilfe von Videos und kleinen Austausch-Runden (idealerweise zu viert), unterstützt durch zahlreiche Materialien, werden die Führungskräfte Schritt für Schritt an diese Gesprächsformen herangeführt.

Am besten, Sie schauen sich das direkt näher an: Bis zum 18.09. gelten noch Einführungstarife.

Fehlzeiten-Senkung durch Fehlzeiten-Power

Viel Spaß beim Umschauen!