Wie Sie den Fehlzeiten-Kultur-Check von do care!® nutzen

Wo steht Ihr Unternehmen in Sachen Kultur?
Und wie sieht dabei der Umgang mit Fehlzeiten aus?

Der Fehlzeiten-Kultur-Wechsel: Das Stufen-Modell (Anleitung)

Stufen-Modell: Fehlzeiten-Kultur-Check

Ist bei Ihnen alles im grünen Bereich?
Überprüfen Sie die Position Ihres Betriebs auf den
5 Stufen. Beim Einordnen hilft Ihnen diese PDF-Datei.

Sie wollen die Grafik einbinden oder zitieren? Fein! Dann achten Sie bitte auf die korrekte Zitierweise. Und zwar so:


Quelle Stufenmodell: Gebauer (2017), in Anlehnung an Hudson. Beispiele zum Umgang mit Fehlzeiten © Matyssek (2021)

Welche Stufe im Fehlzeiten-Kultur-Check passt am besten?
Wie wird in Ihrem Unternehmen gedacht?
Und wie wird gehandelt?


Stufe 1 im Kultur-Check

GLEICHGÜLTIG

Niemand redet über Gesundheit, Krankheit oder Fehlzeiten. Entweder weil man meint, "Das ist zu intim". Oder aber weil sie als unbeeinflussbar gelten. Und darüber hinaus ist das Wohlbefinden der Mitarbeitenden vielleicht auch einfach egal.

Stufe 2

REAGIEREND

Bei hohen Fehlzeiten gibt es Einzel-Maßnahmen gegenüber einzelnen Betroffenen. Hier sind dann aber seltener die Führungskräfte aktiv. Sondern stattdessen agiert in erster Linie HR.

Stufe 3

REGEL-ORIENTIERT

Gesprächsleitfäden in Kaskaden-Form verpflichten die Führungskräfte zum Reden. Das geht zum Beispiel mit der Pflicht zu Protokollen oder Monitoring.


PERSPEKTIVEN- UND PARADIGMENWECHSEL

Mehr über diesen Paradigmenwechsel erfahren Sie zudem im Beitrag über die Fehlzeiten-Analyse.


Stufe 4 im Kultur-Check

PROAKTIV

Alle Kultur-Tragenden finden es sinnvoll, die Gesundheit zu fördern. Sie wissen nämlich: Auf diese Weise steigern sie die Leistungsfähigkeit und Produktivität. Gespräche hierüber gehören daher zum normalen Arbeitsalltag.

Stufe 5

WERTSCHÖPFEND

Gesundheit wird mitgedacht, und zwar bei allen Entscheidungen. Mit anderen Worten, sie ist ein selbstverständliches Thema in Meetings und Gesprächen.

Und so geht's!

Nur ein Klick, und schon erhalten Sie Tipps zur Anwendung. Hier können Sie die mehrseitige Anleitung zum Fehlzeiten-Kultur-Check herunterladen. Darin finden Sie Ideen für den Einsatz in Ihrem Unternehmen.

Und wenn Sie danach noch eine weitere Stufe höher hinaus wollen?

Ja, das geht tatsächlich:

In Sachen Kultur hoch hinaus!

Allerdings funktioniert dieser Wunsch nicht von jetzt auf gleich.
Das haben Sie bestimmt schon geahnt. Denn schließlich haben Sie ja schon den Kultur-Check bearbeitet.
Aber es gibt durchaus erste Schritte, die Sie jetzt sofort gehen können:

Es geht Ihnen mit anderen Worten um eine menschenfreundlichen Sensibilisierung Ihrer Führungskräfte?
Dann sollten Sie diesen Online-Veranstaltungstag für Ihren Betrieb buchen. Der Grund: Dadurch wird die Förderung "echter" Anwesenheit gleich viel selbstverständlicher. Ihr Betrieb wird also "grüner" im Stufen-Modell. Mailen Sie hierfür einfach an:
fehlzeiten-profis@do-care.de