10 Videos für Führungskräfte zum Thema Fehlzeiten für Führungskräfte

Diese zehn Videos für Führungskräfte zeigen: Man muss sich auch um die Anwesenden kümmern - dann klappt's auch mit den Abwesenden ... Orientiert an den ersten zehn Seiten des Hefts "Fehlzeitenreduzierung durch Anwesenheitserhöhung. Der (psycho-)logische Weg zu mehr Produktivität.

FehlzeitenuhrDie kostenlosen Video-Vorträge bauen aufeinander auf und erleichtern Ihnen den Einstieg in Ihren Farbplan zur Anwesenheitssteigerung.

Das Symbol der “Fehlzeiten-Uhr” kennen Sie sicher schon vom zugehörigen Heft:

“Fehlzeitenreduzierung durch Anwesenheitserhöhung. Der (psycho-)logische Weg zu mehr Produktivität”.

Die Uhr soll daran erinnern, dass wir uns auch um die Anwesenden (blau) kümmern sollten, nicht nur um die Abwesenden (orange).

Viel Spaß beim Film 😉

 

Gesund oder krank – absolute Gegensätze? (Mythos 1)

Viele Führungskräfte glauben an den Mythos “Entweder man ist krank oder man ist gesund”. Dieser Vortrag räumt mit dem Mythos auf und erklärt, was das für Führungskräfte bedeutet – und für die Anwesenheitsquote. Das Video beantwortet folgende Fragen:

    • Warum ist es ein Mythos zu glauben, ‘gesund’ und ‘krank’ wären Gegensätze?
    • Was passiert Führungskräften, die an diesen Mythos glauben?
    • Was bedeutet dies für Sie als Führungskraft?

Wer anwesend ist, ist gesund? (Mythos 2)

Es ist auch ein Mythos zu glauben: Wer am Arbeitsplatz erscheint, ist automatisch topfit und hoch-motiviert. Viele Menschen schleppen sich krank zur Arbeit. Je älter die Belegschaft wird, desto mehr wird dieses Phänomen zunehmen: Die Arbeitsfähigkeit schwankt von Tag zu Tag. Das Video gibt Ihnen Antworten auf diese Fragen:

    • Was verursacht mehr Kosten: Kranke im Job oder Gesunde im Bett?
    • Was hat der demographische Wandel mit der Arbeitsfähigkeit zu tun?
    • Was bedeutet das für Sie als Führungskraft?

Mit Rückenschulen gegen die Krankheitsursache Nummer 1?! (Mythos3)

Noch immer liegen Muskel-Skelett-Erkrankungen in allen Branchen auf Platz 1 der Fehlzeiten-Statistiken. Aber das wird nicht mehr lang so bleiben. Das Video gibt Ihnen Antworten auf diese Fragen:

    • Warum fokussieren viele Betriebe beim Gesundheitsmanagement den “Rücken”?
    • Welche Facetten hat Gesundheit? Welche Rolle spielt die Psyche dabei?
    • Was bedeutet das für Sie als Führungskraft?

Hohe Anwesenheit = hohe Produktivität?! (Mythos 4)

Viele Betriebe sind auf die Fehlzeitenquote fokussiert wie die Schlange aufs Kaninchen – dabei hat sie einfach nur den Vorteil, leicht messbar zu sein. Über die Arbeitsfähigkeit sagt sie nichts aus. Das Video gibt Ihnen Antworten auf diese Fragen:

    • Was besagt die Fehlzeitenquote – und was nicht?
    • Wollen Sie gute Zahlen produzieren? Oder wollen Sie gut produzieren?
    • Was bedeutet das für Sie als Führungskraft?

Was brauchen Menschen, um gern zur Arbeit zu kommen? (Seite 12)

Sind Ihre Mitarbeitenden so motiviert wie Sie? Was Menschen sich von der Arbeit versprechen, ist heutzutage weit mehr als nur das Geld für den Lebensunterhalt – die Befriedigung dieser Wünsche entscheidet auch über die Anwesenheit. Das Video gibt Ihnen Antworten auf diese Fragen:

    • Was motiviert SIE zum Arbeiten?
    • Was wünschen sich Ihre Mitarbeitenden?
    • Was bedeutet das für Sie als Führungskraft?

 

Was hat Ihr Kopfweh mit der Schwiegermutter zu tun? (Seite 13)

Schmerz ist nicht gleich Schmerz. Das wissen wir alle. Aber kann man Schmerzempfinden tatsächlich regulieren? Das Video gibt Ihnen Antworten auf diese Fragen:

    • Sind Sie ein Simulant?
    • Welche Rolle spielen Umgebungsbedingungen für das Schmerzempfinden?
    • Was bedeutet das für Sie als Führungskraft?

 

 

Was heißt hier (psycho-)logisch? (Seite 14)

Das Heft heißt ja im Untertitel: “Der psychologische Weg zu mehr Anerkennung” – wieso? Das Video gibt Ihnen Antworten auf diese Fragen:

    • Was ist an diesem Weg zur Fehlzeitenreduzierung psychologisch?
    • Warum macht es Sinn, sich in einen Mitarbeiter, der sich krank meldet, hineinzuversetzen?
    • Warum ist es logisch, von “Anwesenheitsverbesserung” zu sprechen?
    • Warum sollen Sie sich kein Magengeschwür ärgern?
    • Was bedeutet das für Sie als Führungskraft?

 

 

Was beeinflusst die Bettkanten-Entscheidung des Mitarbeiters? (Seite 15)

Jeder Mensch überlegt sich jeden Morgen (naja, viele zumindest), ob es sich lohnt, zur Arbeit zu gehen. Das Video gibt Ihnen Antworten auf diese Fragen:

    • Wodurch wird die Bettkanten-Entscheidung des Mitarbeiters beeinflusst?
    • Welche dieser Faktoren können Führungskräfte beeinflussen?
    • Was bedeutet das für Sie als Führungskraft?

Wieso kann es gesund sein, mal krank zu sein?

So paradox es klingt: Es kann der Anwesenheitsförderung dienen, ab und zu mal krank zu sein – und es kann fehlzeitenfördernd sein, Symptome zu ignorieren.

    • Welche Studien belegen diese seltsame Behauptung?
    • Ist Ihr Herzinfarkt-Risiko erhöht?
    • Was bedeutet das für Sie als Führungskraft?

Wieso kann es sinnvoll sein, Mitarbeiter heimzuschicken?

Das klingt ja noch verrückter – in einem Programm, das auf Anwesenheitsverbesserung abzielt! Aber Sie werden sehen: Das Ganze hat Hand und Fuß.

    • Welche Beobachtungen verbergen sich hinter dieser seltsamen Behauptung?
    • Wie kann man diese Logik erklären?
    • Was bedeutet das für Sie als Führungskraft?

Das Heft, das den Videos zugrunde liegt

So, ich hoffe, die Videos waren nützlich für Sie. Hier noch einmal der Link zum Heft:“Fehlzeitenreduzierung durch Anwesenheitserhöhung. Der (psycho-)logische Weg zu mehr Produktivität”.Dort finden Sie auch eine aussagekräftige Leseprobe.