​Gesund arbeiten - für alle!

​Gesund arbeiten - für alle!
​Wie Sie als Betriebsrat das betriebliche Gesundheitsmanagement voranbringen

​(BGM-Heft für ​Betriebs- und Personalräte)

Heft von Anne Katrin Matyssek
(​52 Seiten, ​2013)

9,90 € (incl. MwSt) als Buch
​6,99 € (incl. MwSt) als eBook

​5,0 von 5 Sternen
bei amazon

​Das Heft stärkt
Betriebs- und Personalräten den Rücken
bei ihrem Einsatz fürs BGM.

​Weil diese Tätigkeit sehr aufreibend sein kann (und manchmal auch frustrierend), finden sich in dem Heft auch Tipps für die eigene Gesundheit. 


  • ​Inhalt
  • ​Leseprobe
  • ​Klappentext

Top-Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen

Gesund arbeiten - für alle! Als Betriebsrat das betriebliche Gesundheitsmanagement voranbringen ...

Von Mel der Bücherwurm ​

Format: Taschenbuch

Ich bin Betriebsrätin und ich habe eine umfangreiche Weiterbildung zur Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) absolviert. Ich bin ein Profi und dieses Thema ist mein Steckenpferd. In meinem Kopf ist ganz klar abgebildet was betriebliches Gesundheitsmanagement ist und wie es in der Praxis funktionieren kann. Meine Betriebsratskollegen sind begeistert von meiner Begeisterung für betriebliches Gesundheitsmanagement, doch oft können sie meinen Ideen nur bedingt folgen. Frau Matyssek hat diese Lücke mit dem Heft "Wie Sie als Betriebsrat das betriebliche Gesundheitsmanagement voranbringen" geschlossen.

Mit diesem Heft habe ich nun ein Werkzeug zur Hand, meinen Betriebsratskollegen zu Wissen zu verhelfen. Jetzt teilen sie nicht nur meine Begeisterung für das BGM, sie entwickeln ihre eigene Begeisterung. Und genau darum geht es!

Das Heft ist an vier Hauptthemen aufgebaut:
- Gut zu wissen - Aha!
- Gut zu lassen - Achtung!
- Gut zu pflegen - Aufgepasst!
- Gut zu starten - Auf los geht's los!
So erfährt am Anfang jeder um was es eigentlich geht und was BGM will. Dann sind praxisnah die Dinge beschrieben, die wir lieber lassen sollten. Im dritten Teil konzentriert sich das Heft auf die Achtsamkeit auf sich selbst. Denn nur wenn ich selbst gesund bin und Energie zur Verfügung habe, kann ich mich erfolgreich im BGM engagieren. Zum Schluß erfährt der Betriebsrat wie Geschäftsleitung und Mitarbeiter für dieses Thema gewonnen werden können.

Auf Gesetzestexte hat Frau Matyssek bewusst verzichtet und genau das macht dieses Heft so wertvoll. BGM hat ganz viel mit Praxis und mit "einfach anfangen" zu tun. Analysieren, Planen, Handeln, Überprüfen. Wenn sich bei der Überprüfung zeigt das ein Plan nicht so erfolgreich oder praxistauglich war, dann bessern wir eben nach. Es gibt kein Richtig oder Falsch, er zählt begonnen zu haben.

Das Heft von Frau Matyssek hat genau dieses Ziel erreicht - es weckt die Sehnsucht endlich mit dem BGM anzufangen!