Wenn einer fehlt ...

4 Hefte für mehr Wertschätzung bei Fehlzeiten im Betrieb:



Was ​die 4 Hefte für Sie leisten

Statt Karte und Blumenstrauß

​Das Heft "Gute Besserung" beinhaltet Genesungswünsche von der Führungskraft und den Kollegen und Kolleginnen. Mit Platz für persönliche Zeilen und Wünsche.

So wird sichergestellt, dass der kranke Mensch sich nicht vergessen fühlt.

"Wir denken an dich" - das ist die wertschätzende Botschaft dieses Hefts.

Tipps für eine rasche Besserung, aber auch Trost für schwierige Phasen während der Erkrankung sowie ein paar Informationen zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement runden das Heft ab.

​​​Für die Führungskraft

Wenn eine/r fehlt …, sind Führungskräfte gleich von mehreren Seiten gefordert Sie müssen ganz schön jonglieren, um die Ziele zu erreichen, für Ersatz sorgen, sich um alle(s) kümmern.
Das kleine Heft soll sie bei dieser schwierigen Arbeit unterstützen.

Sich beim Team bedanken, es vor Überlastung schützen,
die Rückkehr vorbereiten und fürsorglich gestalten, und auch in gesunden Zeiten über Krankheit zu reden – das geht!

Fürs (noch) gesunde Team

Wenn einer fehlt …, ist es für die anderen im Team umso wichtiger, die eigenen Grenzen zu erkennen und gut auf sich zu achten. Denn dann fällt es leichter, auch den Kranken und Rückkehrern wertschätzend zu begegnen.

Dieses Heft gibt Tipps für eine gesunde Kultur mit der Botschaft:

„Danke für Ihren Einsatz auch unter diesen erschwerten Bedingungen! Passen Sie gut auf sich und die anderen auf!“

​​​Für ​Personaler/innen

Wenn einer fehlt …, laden Führungskräfte gern ihre damit einhergehenden Probleme im HR-Bereich ab – oft einfach, weil sie nicht genau wissen, was zu tun ist.

Dieses Heft zeigt, wie Personaler den Führungskräften dies vermitteln.

Mit zahlreichen Formulierungsvorschlägen.

Es geht nicht darum, die Führungskräfte zu belehren.
Sondern ihnen Sicherheit zu geben auf unsicherem Terrain.


​​Warum ​Fehlzeiten
d​ie Kultur vermiesen

Fehlzeiten verursachen ​​​​Störungen. ​

​Und Stress! Davon haben wir alle genug.

​Stress zerstört die Kommunikation.

​Wir sind "anders", wenn ​eine/r fehlt.

​Wir sind nicht mehr so nett wie sonst.

​Manchmal sogar wütend und selbst gefährdet.

​Umso wichtiger ist es, dass wir gut auf uns selbst und die anderen aufpassen.
​Bei den Führungskräften angefangen: Sie können dazu beitragen, die Kultur zu retten ...
​Personaler/innen können sie dabei prima unterstützen. 
​Die 4 Hefte zeigen konkret, wie das gehen kann.


​Wer hat daran mitgeschrieben?

​Diese 4 Hefte sind ein Gemeinschaftswerk​!


check-circle-o

​27 Probeleser/innen ​

​​Menschen aus Produktion und Verwaltung, HR und BGM, Führungskräfte und Mitarbeitende. Bunt!

check-circle-o

​​3 Korrekturschleifen

​​Ideensammlung unter den 27, erster Entwurf, Korrektur/en und Ergänzungen durch ​die 27 :-)

check-circle-o

​20 Jahre Erfahrung 

​hat die Autorin, Anne Katrin Matyssek, ​in Sachen ​Gesund-Führen, ​Wertschätzung, Fehlzeiten​.

check-circle-o

​Am Ende ​passte alles ... 

​... aber das können nur Sie als Leser/innen entscheiden.​ Ihre Rückmeldung ist wertvoll!


​Dr. Anne Katrin Matyssek

​www.do-care.de

​Es geht nicht darum, dass Mitarbeiter/innen sich krank zur Arbeit quälen.

​Sondern es geht darum, dass sie möglichst gesund bleiben und gern zur Arbeit kommen.


​Dazu trägt das Fachwissen aller Beteiligten bei, das in diese 4 Hefte eingeflossen ist.

quote-right

​​Stimmen ​zu einzelnen Heften:


​Absolut Empfehelnswert - tolles Buch!


Mit großer Neugier und viel Freude habe ich das Buch gelesen. Besonders gefallen haben mir die Praxistipps wie Frei Karten und Gutscheine für Team Mitglieder oder Anregungen für Mini Workshops. Das Papier und das Einband gefällt mir gut und das Buch ist sehr handlich. Die einzelnen Seiten find ich übersichtlich und auch ansprechend gestaltet. Das Buch lag ein Woche auf meinem Schreibtisch und ich habe immer wieder ein Blick hinein geworfen. Man findet sich schnell zurecht, wenn man z. B. nochmal etwas nach lesen möchte. 
Um auf das Thema aufmerksam zu machen, empfinde ich das Büchlein als sehr gut. Ich glaube , dass Buch kann eine Führungskraft inspirieren im täglichen Doing neue Wege im Team zugehen. Wer dann mehr Input benötigt, guckt sehr wahrscheinlich selbstmotiviert weiter. Für mich waren die wertvollsten Impulse das Thema „Anwesenheits-Anerkennungsgespräche“, mit jedem Mitarbeiter nach jeder (egal welcher) Abwesenheit ein Willkommensgespräch führen und der Tipp mit den Frei Karten.


​Britta Peters


​Ein rundum gelungenes, ungemein hilfreiches Buch!


Das Buch "Wenn einer fehlt... Tipps für Teammitglieder" kann ich nur empfehlen. Es zu lesen, hat großen Spaß gemacht und mir manch neue Impulse gegeben, die ich direkt in meinen Arbeitsalltag einfließen lassen konnte.

Meine Highlights sind die Kapitel zu Stress:
- Stress killt Kommunikation
- Stress-Stopper
- Stress-Reaktion
- Wie sie Ihre Führungskraft entstressen
... sowie die Kapitel zum Umgang mit Vorbehalten dem Erkrankten/ Rückkehrenden gegenüber:
- Wenn Sie der Erkrankung nicht glauben
- Keine Chance den Vorbehalten
- Bitte nicht in Watte packen!

Abgerundet wird das Ganze durch Anregungen für einen Workshop Kultur-Tag inklusive eines ausgearbeiteten Vorschlags für den Workshop-Ablauf.
Darüber liefert das Buch noch wertvolle Hinweise auf frei verfügbare Angebote der Autorin im Netz wie etwa der wunderbaren Podcast-Pause, die entweder zur Teamentwicklung sowie zu mehr Wohlbefinden im Team genutzt werden kann, aber auch solo für einem ganz persönlich bereichernd ist.

Wie alle Texte von Anne Katrin Matyssek zeichnet sich auch dieser wieder durch hohe Wertschätzung gegenüber allen Beteiligten aus. Formulierungsbeispiele und Anregungen, Dinge und Situationen anders zu sehen und zu nehmen, sind extrem hilfreich für die Praxis.

Ein rundum gelungenes, ungemein hilfreiches Buch zum sehr kleinen Preis! Ich freue mich schon, bald die nächsten Bücher der Reihe im Briefkasten zu finden!



​Sabrina M.


​Auf den Punkt gebracht


In der Personalarbeit ist das Thema Fehlzeiten ein Dauerbrenner, der Dialog mit den Führungskräften nicht immer einfach. Frau Matyssek hat mit diesem Ratgeber alles Wichtige auf den Punkt gebracht und das Thema aus Personalersicht in allen Facetten beleuchtet. Eine echte Hilfestellung! Das Format ist ebenso toll: klein und handlich, liegt es jederzeit parat. Sehr empfehlenswert sind auch die anderen Hefte der Reihe "Wenn einer fehlt...".


​Monika M. 


Tolle Bücherreihe - praxisnah und unterhaltsam für ein besseres Miteinander bei uns im Betrieb


Dieses Buch war sehr hilfreich. Es ist sehr einfach und schnell zu lesen und hat einen sehr guten Praxisbezug.
Wir werden es bei uns in der Firma einsetzen, um unsere Krankenrate zu senken und um für mehr Motivation und ein besseres Miteinander zu sorgen. Wir haben uns auch die anderen Bücher aus der Reihe bestellt und die sind ebenfalls sehr empfehlenswert. 5 Sterne. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. von K. Sch.


​KS


​... besser als Karte & Blumen. Kompaktes kleines Werk- alles drin! Sehr zu empfehlen.


Dieses kleine Heftchen eignet sich prima, um Beschäftigten, die länger krank sind, einen kleinen Gruß zu schicken. Die Führungskraft und die Kollegen/innen können auch noch wichtige / persönliche Eintragungen vornehmen. Zudem stehen viele Informationen und Anregungen drin, die für beide Seiten (Arbeitgeber und Arbeitnehmer) im Krankheitsfall wichtig sind. Letztlich regt es auch den "Kranken" an, über seine Situation nachzudenken. Die Botschaft ganz klar: Schön, wenn Sie wieder da sind- Sie fehlen!"
Dieses Heft nähert sich dem schwierigen Thema Arbeitsunfähigkeit sehr wertschätzend und symphatisch, aber gleichzeitig auch allumfassend.
Ich kann das Heft wirklich empfehlen.


​Kristin


​​Für ein freundliches Klima gegenüber erkrankten Beschäftigten...


Anne Katrin Mat​yssek hat eine Reihe kleiner, handschmeichelnder Hefte mit Tipps zum betrieblichen Umgang mit längeren Erkrankungen herausgebracht. Besonders gefällt mir das Heft "Gute Besserung“. Führungskraft und Kollegen können es anstelle einer Karte an die erkrankte Person senden oder vorbeibringen. In dem kleinen Heft werden viele Themen angesprochen. Wie in einer Collage können erst die Kolleginnen und Kollegen und die Führungskraft die ersten Seiten ausfüllen. Wenn das Heft überreicht ist, kann die gesundende Person sich mit Hilfe des Heftchens überlegen, wie sie gut wieder gesund werden kann, was sie vielleicht anders machen möchte und wie die Rückkehr gestaltet werden kann. Leicht verdauliches Fachwissen z.B. über die Krankschreibung und das Betriebliche Eingliederungsmanagement wechseln sich mit freundlicher Ansprache und kleinen Aufgaben ab. So wird schon in der Krankheitszeit der Kontakt zum Betrieb wiederhergestellt. Tolle Idee!


​Sabine Heegner


​In der Kürze liegt die Würze!


Oft neige ich dazu, zu einem bestimmten Thema ein seitenstarkes, umfangreiches Fachbuch zu lesen. Dieses kostet in der Regel sehr viel Zeit. Ich bin über diesen kleinen Ratgeber positiv überrascht! Auf unter 50 Seiten finden Führungskräfte wichtige und wertschätzende Tipps, wie sie ihren Mitarbeitern im Fall von Mehrarbeit aufgrund von Krankheitsfällen empathisch und fair begegnen können. Frau Dr. Matyssek bringt auf den Punkt, was "mehrarbeitende" Mitarbeiter motiviert und bei Laune hält. Ich kann mir vorstellen, wenn man auch nur den ein oder anderen Punkt kommuniziert, dieses eine positive Auswirkung auf die gesamte Produktivität nach sich zieht.


feldmann20


Kleines nützliches Buch, das den Horizont erweitert ohne mit dem Zeigefinger auf Kranke zu weisen!


Ein sehr gelungenes Buch wenn man sich mit dem Thema Stress, Fehlzeiten, Krankheit und Wiedereingliederung befassen will/muss!

Kurz, präzise, einprägsam, voll mit neuen Impulsen und Denkanstößen. Das abwechslungsreiche Layout lädt dazu ein sich immer (mal wieder) mit dem Thema zu beschäftigen. Mir hat es geholfen auch immer mal wieder den Blickwinkel der anderen Teammitglieder zu sehen......und vor allem mal ein anderes Format, das nicht so einfach im Bücherregal „verschwindet“!


​Birgit S. 


​Kompakt, übersichtlich und für das "wirkliche" Leben


In diesem Büchlein stecken viele praxisnahe Tipps für Führungskräfte, wie sie am besten damit umgehen "Wenn einer fehlt ...". Das hat ja nicht nur Auswirkungen auf die Führungskraft selbst, sondern auch auf das Team - und dann ist noch der Abwesende, um den es sich auch noch zu kümmern gilt. Ich finde, dieses Büchlein nimmt diesem Thema wirklich "den Schrecken". Für 4.90 Euro so viele hilfreiche Anregungen - aus meiner Sicht: absolute Kaufempfehlung.


​KGB


​​Absolut empfehlenswert


Ein kleiner aber feiner Ratgeber, der es in sich hat. Auf nur 52 Seiten gibt es wertvolle und praxisnahe Tipps, wie Personaler Führungskräfte stark machen können im Umgang mit Fehlzeiten. Denn letztlich ist gesunde Führung der Schlüssel zu mehr Gesundheit im Unternehmen. Wer mehr machen will als Obstkörbe zu befüllen und Entspannungskurse anzubieten (was absolut seine Berechtigung hat!), bekommt hier jede Menge Input. Und das kurz, knackig und sofort umsetzbar.


​Heike Kief

​​Weitere Stimmen
meiner Leserinnen und Leser:

Manchmal ist man so krank, da ist die Entscheidung klar, aber manchmal fühlt der Mitarbeiter sich vielleicht nur unwohl. ​Ja, man kann Obstkörbe hinstellen, Zuschüsse zu Fitnessstudios zahlen, eine Prämie für Mitarbeiter ohne Fehlzeiten ausloben etc. etc. Das alles trägt vielleicht dazu bei, sich für die Arbeit zu entscheiden. Die wirklich wichtigen Faktoren sind es nicht, und die sind auch noch kostenlos.


​Candy Kimba - auf amazon

In gewohnt persoenlicher Ansprache und positiven, humorvollen Formulierungen finden Fuehrungskraefte Tipps fuer Ihren Umgng mit Mitarbeitern bis hin zu einem Selbstcheck zur Anwesenheitsfoerderung.
Alles in allem wieder ein Buch von Frau Matyssek das leicht zu lesen ist und doch klare Aussagen nicht vernachlaessigt


Muffin - ​auf amazon

​Machen Sie sich selbst ein Bild:

Werfen Sie einen Blick auf die Leseproben!

​Die Leseproben ​zu den 4 Heften geben Ihnen jeweils einen Vorgeschmack auf ​den Inhalt.
​Wenn Sie auf den Button oben klicken, sehen Sie alle 4 Hefte in der Übersicht.


So können Sie unverbindlich prüfen, ob die Inhalte zu Ihnen und Ihrem Team passen.


Und hier unten sehen Sie alle 4 Inhaltsverzeichnisse.
Wenn Sie sie anklicken, gelangen Sie zu bod.de,
wo Sie das jeweilige Heft für 4,90 € / Stück erwerben können.


© ​Dr. Anne Katrin Matyssek 2019 I ​​Impressum | ​​​Datenschutz​​​