​Sie haben sicher Ihre Gründe ...


… genau wie die Führungskräfte in Ihrem Betrieb, wenn die auf Angebote zum Thema Gesundheit (und erst recht zum Thema Fehlzeiten) zurückhaltend reagieren. Bestimmt haben Sie jetzt im Augenblick noch ein bisschen zu viel um die Ohren.
Umso wichtiger ist es, dass Sie gut auf sich aufpassen, bis Sie das nächste Mal auf meine Website kommen!

Schnelle Mini-Lösung für sofort


Jetzt im Moment kann vielleicht eine schnelle Mini-Lösung für Sie nützlich sein: 26 Kurz-Thesen für Ihre Arbeit am Thema Fehlzeiten. Lesen Sie einfach jeden Morgen zum Arbeitsbeginn eine.

Die 3 Sekunden zum selbstbestimmten Tagesstart gönnen Sie sich einfach. So viel Zeit haben Sie sicher!


So wird Ihr Augenmerk ganz von selbst immer wieder auf das Thema Fehlzeiten gelenkt - genau so, wie Sie sich das für die Führungskräfte in Ihrem Unternehmen wünschen. Bis zu Ihrem nächsten Besuch auf meiner Website.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Sie bis dahin schon ganz von selbst die eine odere andere spritzige Idee zur Fehlzeiten-Senkung entwickelt haben ...

​Dauerhaft dranbleiben


Für jetzt viel Spaß und Erfolg damit! Und wenn Sie für die Zukunft ganz einfach, unverbindlich zur Sicherheit gratis auf dem Laufenden bleiben wollen, dann tragen Sie sich doch einfach hier in den "do care!"-Newsletter ein:

Ihre Daten werden in der EU über das Unternehmen GetResponse verarbeitet und verwaltet. Jede eMail beinhaltet einen Link zum Abmelden. Oder Sie schicken einfach eine kurze eMail an abmelden@do-care.de - aber ich bin da optimistisch.
Der Newsletter ist kostenlos. Wenn Sie sich eintragen, erhalten Sie in der Regel wöchentlich eine eMail mit Informationen für eine gesunde Betriebskultur, zum Thema Fehlzeiten oder zu "Gesund Führen".