Kategorie: Fehlzeiten senken

Ihr eigener Newsletter: 52 Fehlzeiten-Impulse

52 pdf-Dateien – „Fehlzeiten-Impulse“ – mit Empfehlungen rund ums Thema „Gesund Führen – Fehlzeiten senken“ sind für 5 Cent pro Datei (pro teilnehmender Führungskraft) ab sofort für 2018 erhältlich. Wöchentliche Fehlzeiten-Impulse in 2018 – ab jetzt auch digital! Führungskräfte nachhaltig

Interview mit Robert Kath

Dieses Interview bildet den Auftakt zu einer neuen Reihe rund ums Thema „Fehlzeiten“. Den Anfang macht Robert Kath, Geschäftsführer Interner Service der Arbeitsagentur Rostock. Fehlzeiten-Senkung bei der Agentur für Arbeit: „Anwesenheit fördern ohne Druck und Zwang“ Interview mit Robert Kath,

Fehlzeiten-ABC als Plakat und Tischset

Das Fehlzeiten-ABC gibt es aufgrund zahlreicher Anfragen nun auch zu kaufen (bislang ja nur je 1 Exemplar als Präsent), und zwar als Plakat und als abwaschbares Tischset. Auf wiederholte Nachfragen: Das Fehlzeiten-ABC im 10er-Pack 26 Thesen zu anwesenheitsförderndem Führungsverhalten: Das

[FZMV] Blaumacher-Virus

Dieses Fehlzeiten-Mini-Video handelt vom sog. Blaumacher-Virus oder Domino-Effekt bei Fehlzeiten. Die Fehlzeiten-Mini-Videos für mehr Anwesenheit, Gesundheit und Wohlbefinden im Betrieb gehören zum Fehlzeiten-Programm Hilflosigkeit der Führungskraft beim Blaumacher-Virus bzw. Domino-Effekt In dem Cartoon sagt sagt eine Führungskraft zur anderen: „So’n

[FZMV] „Ich pfeife aus dem letzten Loch“

Dieses Fehlzeiten-Mini-Video handelt von der Frage, was das Gesündeste ist, wenn man „aus dem letzten Loch“ pfeift. Die Fehlzeiten-Mini-Videos für mehr Anwesenheit, Gesundheit und Wohlbefinden im Betrieb gehören zum Fehlzeiten-Programm Wer aus dem letzten Loch pfeift, ist nicht wirklich leistungsfähig

Die Fehlzeiten-CareCard

Die Fehlzeiten-CareCard enthält in Kurzfassung Tipps für Willkommensgespräche und für das Begrüßungsgespräch mit einem Langzeit-Kranken. Die Fehlzeiten-CareCard: Spickzettel für Führungskräfte Viele Führungskräfte tun sich schwer, wenn es darum geht, Mitarbeitende zu begrüßen, die nach einer Erkrankung wieder am Arbeitsplatz erscheinen.

Gesund Führen bei hohem Krankenstand

Kostenlos vom 13. bis 17.03.2017 (circa 10:00 Uhr): Das eBook Gesund Führen bei hohem Krankenstand können Sie ohne eBook-Reader an Ihrem PC lesen (siehe unten). Ein hoher Krankenstand ist ein Problem für alle Das eBook „Gesund Führen bei hohem Krankenstand“

Getagged mit: , , ,

Es gibt keine Fehlzeiten-Strategie

Anfragen nach einer Fehlzeiten-Strategie erreichen mich immer wieder. Hier lesen Sie das Resultat aus zahlreichen Gesprächen mit Kunden und Kolleginnen. So etwas wie eine Fehlzeiten-Strategie kann es gar nicht geben … … behaupte ich als Psychologin, lasse mich aber auch

Anwesenheitsprämien sind Mumpitz

Anwesenheitsprämien sind out, sollte man meinen. Falsch gedacht. In diesem Blog-Beitrag äußere ich meine Empörung über diesen antiquierten Umgang mit dem Thema Fehlzeiten … Beim Thema Anwesenheitsprämien geht mir der Hut hoch Auf SpiegelOnline erschien soeben (31.01.2017) ein Artikel über

Anwesenheitsverbesserungszwang

Dieses Kapitel aus dem Buch Führung und Gesundheit beschäftigt sich mit der Frage, welche Konsequenzen Anwesenheitsverbesserungszwang, z.B. durch Zielvereinbarungen, auf das Führungsverhalten hat. Führungskräfte mit Anwesenheitsverbesserungszwang Häufig werden Seminarveranstaltungen für Führungskräfte eingekauft, weil die Niederlassungsleitung in ihrer Zielvereinbarung stehen hat: „Senkung

Mitarbeiter heimschicken

Auch Führungskräfte, die die Fehlzeiten senken wollen, sollten kranke Mitarbeiter heimschicken. Und: Mitarbeiter sollten selbst über ihre Arbeitsfähigkeit entscheiden. Dieses Video gehört zu den 10 Fehlzeiten-Videos. Das Video ist – so paradox es sich anhört – ein Beitrag zur Reduzierung

Warum es gesund sein kann, mal krank zu sein?

Mal krank zu sein, kann gesund sein. Was absurd klingt, hat durchaus Hand und Fuß. Das Video erklärt, warum. Es gehört zu den 10 Fehlzeiten-Videos. Das Video erläutert das paradox klingende Bonmot: „Es kann gesund sein, mal krank zu sein.“

Fehlzeiten-Problematik in der Logistik-Branche

Die Logistik-Branche hat im besonderen Maße mit dem Fehlzeiten-Problem zu kämpfen. Wo liegen die Ursachen, und welche Lösungsmöglichkeiten gibt es? Warum ist die Fehlzeiten-Problematik in der Logistikbranche besonders relevant? * Anmerkung: Gemeint ist hier die Arbeit in Logistik-Zentren, nicht das Ausfahren

Umgang mit Blaumachern

Der 4. Gesund-Führen-Podcast – als eine von insgesamt 96 kostenlosen Audio-Dateien – stellt das Willkommensgespräch vor. Die Folge 4 des Gesund-Führen-Podcasts handelt vom Umgang mit Blaumachern. Sie können die mp3-Datei hier hören. Gesund-Führen-Podcast, Folge 4: Umgang mit Blaumachern. Blaumacher machen

Das Willkommensgespräch

Der zweite Gesund-Führen-Podcast – als eine von insgesamt 96 kostenlosen Audio-Dateien – stellt das Willkommensgespräch vor. Die Folge 2 des Gesund-Führen-Podcasts steht unter der Überschrift „Das Willkommensgespräch“. Sie können die mp3-Datei hier hören. Gesund-Führen-Podcast, Folge 2: Das Willkommensgespräch Nutzen Sie

Getagged mit: , ,

10 Videos zur Senkung der Fehlzeiten-Quote

Mit der Senkung der Fehlzeiten-Quote allein ist es nicht getan, wenn man das Thema Krankenstand angehen möchte: Man muss sich auch um die Anwesenden kümmern. Wie das geht, zeigen diese 10 Videos für Führungskräfte Die Fehlzeiten-Quote ist ein Spätindikator Wenn

„Ohne den wär’s hier schön!“ – Anwesenheit + Führungsverhalten

Führungskräfte nehmen Einfluss auf die Anwesenheit ihrer Mitarbeitenden. Im Folgenden finden Sie hierzu ein Kapitel aus dem Buch Führung und Gesundheit Psychosoziale Einflussfaktoren auf Anwesenheit und Wohlbefin­den Was macht Menschen krank? Wenn man Angestellte fragt, antworten sie selten „mein PC“

Getagged mit: , , ,

Das Thema Blaumacher – mal anders betrachtet

Blaumacher – das Thema beschäftigt erschreckend viele Personalverantwortliche. Im Folgenden finden Sie genau hierzu ein Kapitel aus dem Buch Führung und Gesundheit Die Blaumacher-Problematik mal anders Gibt es bei Ihnen Krankenrückkehrgespräche? So richtig mit Betriebsvereinbarung? Zu führen von jeder Führungskraft

Getagged mit:

Warum Sie Ihre Fehlzeiten nur selbst senken können

Als Beraterin bin ich immer wieder mit dem Auftrag konfrontiert worden: „Senken Sie mal unsere Fehlzeiten!“ Das fand ich jedes Mal höchst witzig. Dazu kamen manchmal noch Sprüche wie „Das ist doch Ihr Job – damit verdienen Sie doch Ihr

„Die Fehlzeitenquote muss runter – sofort!“

Es ist schön, wenn Menschen nicht erst krank werden müssen, damit man mit ihnen spricht. Wieso die Fehlzeitenquote nicht alles ist In vielen Betrieben wird Gesundheit immer noch gleichgesetzt mit einer niedrigen Quote krankheitsbedingter Fehlzeiten. Dementsprechend wird der Erfolg des

Die Anwesenheitsquote allein macht nicht glücklich

Hohe Anwesenheitsquote als Ziel aller BGM-Träume? – subjektive Anmerkungen zu einem heiklen Thema –   Führung und Fehlzeiten Ist jeder Chef selber „schuld“? – Ein Entlastungsinstrument Anwesenheitsfördernde Führung Schwarze Schafe und ein gutes Beispiel Betriebliches Gesundheitsmanagement ist mehr …  

Als Gesundheitsmanager Fehlzeitengespräche führen?!

Unten finden Sie ein Video zu dieser Frage! Ein BGM-Akteur – als Gesundheitsmanager in einem Produktionsunternehmen tätig – hat mir eine Frage gestellt zum Thema Fehlzeitengespräche. Auch wenn ein erhöhter Krankenstand häufig der Anlass für die Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Fehlzeiten senken: Der Newsletter

Sie möchten gern zum Thema „Fehlzeiten senken“ auf dem Laufenden gehalten werden? Dann tragen Sie sich einfach hier in den Fehlzeiten-senken-Newsletter ein, und Sie bekommen ab und zu auch themenbezogene eMails zugeschickt: Beiträge zur Fehlzeiten-Reduzierung, die Sie selbstverständlich jederzeit abbestellen

Fehlzeiten und das Eisberg-Modell

Mit Fehlzeiten verhält es sich wie mit einem Eisberg: Diejenigen Beschäftigten, die tatsächlich dem Arbeitsplatz fernbleiben, bilden nur die Spitze. Was ist mit dem Gros unter Wasser? Zum Einen sind das die, die sich krank zur Arbeit quälen (Stichwort: Präsentismus),

Attestpflicht ab dem 1. Tag?

Immer wieder heiß diskutiert: Überwiegen die Vorteile oder die Nachteile? Wie sinnvoll ist eine Attestpflicht ab dem 1. Tag? Hören Sie hier einen Beitrag [mp3] über die Frage der Attestpflicht – als Auszug aus dem Heft „Fehlzeitenreduzierung durch Anwesenheitserhöhung“. Hier

Rückkehrgespräch? – Lassen Sie das!

  Warum Rückkehrgespräche gemieden werden Lieber Willkommens- als Rückkehrgespräche Nicht beleidigt reagieren! Frage nach Verbesserungsvorschlägen Blaumacher-Entlarvungstricks Ärger zeigen ohne Vorwürfe Ja, es gibt Blaumacher Ärgern Sie sich kein Magengeschwür!   Das Rückkehrgespräch sein lassen? Wie? Wirklich?!  Gibt es bei Ihnen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de