Kategoriearchive für "Blog"

Fehlzeiten-Ursachen

Der letzte Blog-Beitrag handelte von „echter“ Anwesenheit im Betrieb. Die ist mehr als rein physisches Vorhandensein auf dem Werksgelände oder im HomeOffice – auch wenn das „Da-Sein“ natürlich eine Grundvoraussetzung für Produktivität ist. Aber entscheidend für echte Anwesenheit und das Engagement ist die Bindung, sprich: Das Zwischenmenschliche.Psychosoziale Faktoren sind bei Fehlzeiten wichtiger als Muskeln, Rücken […]

weiterlesen ...

Echte Anwesenheit

Im letzten Blog-Beitrag konnten Sie lesen: Fehlzeiten zwar angeblich überall ein „Riesenthema“. Aber andererseits spricht man nur auf höchst seltsame Art darüber. Nämlich zum Beispiel überwiegend über die Quote – also „körperliches Vorhandensein“ im Unternehmen. Aber:Echte Anwesenheit ist mehr als körperliches Vorhandensein im Betrieb.Betriebswirtschaftlich betrachtet besagt die Quote nicht viel. Sie ist lediglich ein Spät-Indikator […]

weiterlesen ...

Den Domino-Effekt vermeiden – oder: Wer macht Fehlzeiten möglich?

Der Ausdruck „Domino-Effekt“ meint, dass Mitarbeitende sich mit Fehlzeiten (nicht unbedingt mit Krankheiten) anzustecken scheinen, weil sie sich der Reihe nach krankmelden. In diesem Artikel finden Sie 7 Tipps zu seiner Vermeidung und vorher einige Gedanken zu seiner Entstehung.   Wenn der Domino-Effekt zuschlägt … „Wenn bei uns einer einen Ski-Unfall hat und die anderen […]

weiterlesen ...

Den Krankenstand senken

Sie wollen den Krankenstand senken? Erhöhen Sie doch lieber die (echte) Anwesenheit! Das wirkt genauso, macht mehr Spaß und hat mehr Aussicht auf Erfolg.Der Mitarbeiter sitzt immer am längeren HebelDie Mitarbeiterin ebenfalls … Dieser Mensch entscheidet an jedem Morgen, 200mal im Jahr, ob er liegen bleibt oder zur Arbeit geht. Das entscheidet er allein (was […]

weiterlesen ...

Gute Besserung! – Mit persönlichen Wünschen wie eine Genesungskarte

Kleiner netter Gruß aus dem Team an die kranke Kollegin: Ein Beitrag für mehr Wertschätzung im Zusammenhang mit Fehlzeiten. Mit Tipps zur baldigen Genesung, Trost – und Platz für persönliche Zeilen. ​Statt Karte und Blumenstrauß​Das Heft „Gute Besserung“ beinhaltet Genesungswünsche von der Führungskraft und den Kollegen und Kolleginnen. Mit Platz für persönliche Zeilen und Wünsche. So […]

weiterlesen ...

Gastbeitrag Alexandra Gerstner: #beyondBGM

Ein Gastbeitrag von Alexandra Gerstner: #beyondBGM  Es bewegt sich was, im betrieblichen Gesundheitsmanagement! Seit 15 Jahren berate ich in diesem Feld und seit einiger Zeit schon nehme ich bei vielen Kunden und Kooperationspartnern immer deutlicher den Wunsch nach Veränderung wahr. In den vergangenen Jahren habe ich viele engagierte Projektgruppen und BGM-Steuerkreise auf dem Weg begleitet, in ihren […]

weiterlesen ...