Der Gesund-Führen-Vortrag

Sie sind auf der Suche nach DEM Gesund-Führen-Vortrag?

Sie möchten den Führungskräften Ihres Unternehmens das Thema “Gesund führen” mitreißend und mit konkreten Transferhilfen nahebringen – ohne erhobenen Zeigefinger? Sie möchten die Teilnehmenden sensibilisieren (und auch ein bisschen wachrütteln – auch für die eigene Gesundheit), wollen aber nicht als Moralapostel dastehen? Dann ist der Vortrag “Gesund führen – sich und andere” genau das Richtige für Sie. Egal ob als Kick-Off-Veranstaltung, als Tagungsvortrag oder als Vertiefung, in großen oder kleinen Gruppen, von 10 bis 1000 ist alles möglich (je mehr desto lieber – dann lohnt sich auch das Honorar für Sie umso mehr …).  


Falls Sie möchten, dass ich in Ihrem Unternehmen einen Vortrag zum Thema “Führung und Gesundheit” halte: Damit sind Sie nicht allein: Oft erreichen mich täglich zwei solcher Anfragen – Sie sind also in guter Gesellschaft … Diese Seite soll Sie über den Vortrag und seine Durchführungsmöglichkeiten informieren.  

 

 

Wovon handelt der Gesund-Führen-Vortrag?

Wenn Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich sein will, muss es die Führungskräfte des Unternehmens nicht nur informieren, sondern aktiv beteiligen – schließlich sollen sie nicht nur die Mitarbeitenden gesund führen, sondern auch selbst gesund bleiben und Arbeitsbedingungen sowie Prozesse gesundheitsförderlich gestalten. So etwas funktioniert nicht einfach auf Anweisung.

Im Gegenteil: Führungskräfte machen dicht, sobald sie sich an den Pranger gestellt fühlen. Sie befürchten, unter noch mehr Arbeit zu ersticken und ihre Aufgaben nicht mehr angemessen erfüllen zu können. Der Gesund-Führen-Vortrag ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema, ohne mit erhobenem Zeigefinger daherzukommen.

Die folgenden Fragen – und natürlich viele weitere – werden im Vortrag behandelt:

  • Wie geht’s Ihnen?
  • Warum ist es wichtig, dass es Ihnen gut geht?
  • Was ist überhaupt Gesundheit?
  • Sind Sie gerade gesund oder krank?
  • Was passiert mit Ihrem Kopfweh, wenn der Stress kommt?
  • Was wünschen Sie sich von Ihrer Führungskraft?
  • Wie hängen Führung und Gesundheit zusammen?
  • Wie bewältigen Sie die Sandwich-Position?
  • Wer von Ihnen bekommt genug Anerkennung?
  • Wie geht das mit der Anerkennung bei Nicht-Top-Leistern?
  • Wie gehen Sie mit erkrankten Mitarbeitern um?
  • Wie handhaben Sie Willkommensgespräche?
  • Was ist überhaupt eine psychische Belastung?
  • Was tun Sie bei psychischen Erkrankungen?
  • Wo liegen Ihre Grenzen als Führungskraft?
  • Was tun Sie, wenn Sie selbst im Stress sind?
  • Wie nehmen Sie Stellung zu Firmenentscheidungen?
  • Wie sorgen Sie dafür, dass Ihre Stimmung stimmt?
  • Wie geben Sie soziale Unterstützung?
  • Darf man bei Ihnen Nein sagen?
  • Wie soll es in Ihrem Team weitergehen?

Wie läuft so ein Impuls-Vortrag ab?

Der Gesund-Führen-Vortrag ist in ein Einführungsvideo und 12 Kurz-Videos aufgeteilt. Dies ermöglicht Ihnen eine flexible Zusammenstellung des Vortrags, dessen Dauer zwischen 45 Minuten (Videos 0 bis 5) und 150 Minuten (alle Videos) betragen kann – welche Variante Sie wählen, bestimmen Sie selbst. Jedes Kurz-Video besteht aus:

  • einer Einstiegsfrage
  • Input-Vermittlung
  • Reflektionsfragen
  • einer Aufgabenstellung für Gruppenarbeiten
  • “Zum Mitnehmen und Diskutieren” (je 4 Punkte als Zusammenfassung)

 

 

 

foto 12-bDie Videos sind nicht einzeln erhältlich, sondern nur als Bestandteil der Gesund-Führen-Toolbox. Für jedes Video gibt es in der Gesund-Führen-Toolbox je eine grüne Moderationskarte, auf der die Aufgabenstellungen konkret beschrieben sind – für den Fall, dass Sie einzelne Vortragssequenzen doch mit interaktiven Elementen anreichern möchten (so dass noch mehr “hängen” bleibt).    

 

 

 

Ihre Vorteile gegenüber einem Präsenz-Vortrag?

Da der Vortrag aus mehreren Teilen (1+12 Kurz-Videos) besteht, können Sie die Themen aussuchen, die exakt zu den Führungskräften Ihres Unternehmens passen. Und Sie können den Vortrag an den Stellen stoppen, an denen Sie die Führungskräfte zur Interaktion einladen möchten. Alles in Ihrem eigenen Rhythmus und Tempo. Bestimmen Sie die Vortragsschwerpunkte selbst! Wählen Sie aus, was Sie für wichtig halten. Schließlich wissen Sie am Besten, was Ihre Führungskräfte gut gebrauchen können.

Foto 1 Ein weiterer Vorteil ist natürlich der Preis: Sie zahlen nur knapp ein Fünftel bis Achtel dessen, was Sie für einen guten externen Redner ausgeben müssten – in Zeiten knapper Kassen nicht unwichtig. Aber den ersten Aspekt halte ich für wesentlicher. Selbstverständlich können Sie auch weiterhin auf die “do care!”-Trainerinnen zurückgreifen. Informationen finden Sie hier.  

 

Wer bin ich überhaupt?AKM-Juni-2008-komprimiert für Websites

Das bin ich: Anne Katrin Matyssek, Jahrgang 1968 (wenn Sie sich näher informieren wollen, schauen Sie einfach auf www.gesund-führen.de), wohnhaft in Köln, von Haus aus Diplom-Psychologin und approbierte Psychotherapeutin. Seit 1998 arbeite ich als Trainerin und Beraterin zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement, seit 2002 fast ausschließlich zum Thema Gesund-Führen. Das Seminar zu dem Thema wird inzwischen äußerst erfolgreich von 3 Kolleginnen gegeben und von insgesamt knapp 45 ausgebildeten Trainern. Ich habe 6 Bücher und 1 Arbeitsheft über gesundheitsgerechte Führung geschrieben, darunter 1 Trainer-Leitfaden, und ich bin Co-Autorin des kostenlosen INQA-eLearning-Tools “Förderung psychischer Gesundheit als Führungsaufgabe” im Auftrag des Bundesarbeitsministeriums.

Auch am KGSt-Bericht “Gesundheitsmanagement als Führungsaufgabe in der öffentlichen Verwaltung” habe ich mitgeschrieben. Im Bundesgesundheitsblatt ist 2012 ein Artikel von mir zu dem Thema erschienen.

Eine Liste meiner Referenzen zeigt eine bunte Mischung meiner Kunden (von der Metallbranche über Versicherungen, Behörden, Pharma-Unternehmen, Polizei, Kliniken bis hin zur Automobilbranche). Insgesamt habe ich selbst ca. 500 Seminare und 200 Vorträge über das Thema “Gesund Führen” gehalten, zu dem ich seit über 10 Jahren Lehraufträge habe. Kostenlos auf meiner Website erhältlich sind auch 96 Gesund-Führen-Podcasts (www.gesund-führen-podcast.de). Bevor Sie fragen: Ich gebe diesen Vortrag auch noch selbst, aber die Wartezeit beträgt mindestens 1 Jahr. Deshalb gibt es ja jetzt den Gesund-Führen-Vortrag innerhalb der Gesund-Führen-Toolbox …  

 

Wie kann man den Gesund-Führen-Vortrag erwerben?

gesund-fuehren-toolbox-foto-3Der Vortrag ist Bestandteil der Gesund-Führen-Toolbox; und er ist auch nur als solcher erhätlich, wie Sie oben schon lesen konnten. Da mir das Thema sehr am Herzen liegt, kostet die Gesund-Führen-Toolbox weniger als der Tagessatz eines Facharbeiters … Und nur einen Bruchteil dessen, was ein Präsenz-Redner kostet – und obendrein identifizieren sich ja die Führungskräfte stärker mit dem Thema, weil Sie ja die Inhalte passgenau auswählen. Der Preis für die Gesund-Führen-Toolbox beträgt aktuell 680,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (Versandkosten sind inclusive).

 

Der Vortrag “Gesund Führen – sich und andere” …

… ist tatsächlich sehr gefragt. Aber sicher stimmen Sie mir zu: So viele Vorträge (2 pro Tag) kann kein Mensch halten, ohne gesundheitlich Schaden zu nehmen. Und ich persönlich will das auch gar nicht mehr, nach vielen Jahren intensiver Reisetätigkeit. Inzwischen habe ich den Vortrag bestimmt 150mal gehalten … Der “Gesund-Führen-Vortrag” ist quasi mein Hauptprodukt, nachdem ich ja seit einigen Jahren keine Seminare mehr gebe. Weil es aber so schade ist, dass ich so vielen netten Menschen einen Korb geben muss, denen das Thema “Gesund Führen” am Herzen liegt, habe ich mir etwas ausgedacht, quasi als Kompromiss – und ich hoffe, das freut Sie: die Gesund-Führen-Toolbox!

Beinahe live …

Die Gesund-Führen-Toolbox beinhaltet 1 Begrüßungsvideo und 12 Kapitel-Videos, in denen ich meinen “Klassiker-Vortrag” halte. Sie sehen jeweils mich, wie ich spreche, und zugleich die Folien, die sonst hinter mir an die Wand projiziert werden. Dadurch wirkt das Video beinahe so, als wäre ich live bei Ihnen … Die ersten 6 Filme haben aneinander gereiht eine Dauer von 45 Minuten. Nach Belieben können Sie weitere 7 Kurz-Vorträge anhängen. Die Gesamtlaufzeit beträgt dann 150 Minuten.

Mit der Chance zur Interaktion …

Schöner – und nachhaltiger – ist es natürlich, wenn Sie den Vortrag immer mal wieder unterbrechen und den Führungskräften die Chance geben, sich interaktiv an der Veranstaltung zu beteiligen. Hierfür sieht die Gesund-Führen-Toolbox Aufgabenstellungen vor für jedes der 12 Kapitel-Videos. Wichtig ist dabei, dass a) Sie als Moderator/in konkrete Vorschläge (auch wörtliche Formulierungen) an die Hand bekommen, und dass b) die Führungskräfte Lust bekommen, sich aktiv mit den Theman auseinanderzusetzen. Für beides gibt es in der Gesund-Führen-Toolbox das grüne Karten-Set: Alle 12 Bausteine werden auf einzelnen Karten beschrieben, so dass Sie sie während der Veranstaltung wie Moderationskarten verwenden können.

Weit mehr als ein Vortrag …

Mit Unterstützung der Gesund-Führen-Toolbox (quasi der großen Schwester der Fehlzeiten-Box, www.fehlzeiten-box.de) werden Sie ganz einfach selbst eine wunderbare mitreißende Veranstaltung organisieren, bei der Führungskräfte für ihre Aufgaben im Betrieblichen Gesundheitsmanagement sensibilisiert werden – inclusive Ideen zur Nachhaltigkeitssicherung. So gestalten Sie einen inhalts- und aktionsreiches Führungskräfte-Event, das weit mehr ist als nur ein Impuls-Vortrag.

Nur für gute Chefs ;-)

Buch und Gesund-Führen-Kalender 2017

für gute Führungskräfte ...

fk-buch-cover-1s-3d

zum Buch

fk-jb-cover-1-s-3d

zum Kalender

Dr. Anne Katrin Matyssek zum Thema “Gesund Führen”:

Nach 500 Seminaren, 200 Vorträgen, 6 Büchern und 20 eBooks zum Thema 'Gesund Führen' ist meine Erfahrung als Wirtschaftspsychologin:

Gesund Führen - das muss EINFACH gehen. Sonst bekommt es keine Chance.

Schließlich haben Führungskräfte in der Sandwich-Position ohnehin schon genug um die Ohren. Dafür sollten alle im Betrieb Verständnis aufbringen.

DANN klappt es auch mit der Sensibilisierung für das Thema Gesundheit. In dieser Reihenfolge - und natürlich brauchen Führungskräfte auch tatkräftige Unterstützung seitens der Leitung (keine Lippenbekenntnisse).

Dann nämlich sind sie auch von sich aus bereit, gut auf sich selbst zu achten und einen fürsorglichen Blick auf ihr Team zu pflegen.

Wie schön, wenn Sie diese Meinung teilen!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de